Lebens- und Liebesschule für die Männer und Frauen der neuen Zeit

LIFE Trainer & Systemischer Coach

Inhalt & Ziele



Die Inhalte werden im ersten Ausbildungsjahr mit dem Schwerpunkt der Selbsterfahrung vermittelt und im zweiten Jahr mit dem Schwerpunkt der Umsetzung der Beratungs- und Trainingssituation. Innerhalb der Ausbildungseinheiten wechselt Rundenarbeit an eigenen Themen mit theoretischen Erläuterungen und Hintergrund-informationen. Dazu kommen übungssequenzen in Kleingruppen.
Zwischen den einzelnen Einheiten werden die TeilnehmerInnen sich in Kleingruppen mindestens ein Mal zum Vertiefen und üben jeweils in Regionalgruppen treffen.
Pro Jahr ist die Teilnahme an mindestens 2 systemischen Aufstellungsseminaren von Frau Mayer-Jacobsen als mitwirkender Beobachter empfehlenswert, um die Erfahrungen und Erlebnisse im Rahmen eines Wochenendseminars in Ihrer Anwendung zu erleben.

Inhalte:

  • Intuitionsschulung; Vertrauen in die geistige Führung finden.

  • Umgang mit Körper, Stimme, Klang und Präsenz.

  • Grundlagen der NLP Kommunikationsschulung (anerkannter Grundkurs der DVNLP)

  • Systemisches Coaching.

  • Wahrnehmungstraining und prozessorientierte Begleitung.

  • Intensive Selbsterfahrung im systemischen Aufstellungsfeld.

  • Grundlagen systemischer Aufstellungsarbeit.

  • Selbsterfahrung, Erforschung und Umgang in energetischen übungen, Paarübungen, Meditationen, Reinigung und Energieaufbau. Schulung der inneren Achtsamkeit.

  • Übungen aus der Traumahealingarbeit nach Peter Levine (USA) (zur Erkennung von Traumen in der Beratungspraxis)

  • Einführung in die Chakrenarbeit; spirituelle Praxis und Aufstellungen; Kontakt und Verbindung mit dem Höheren Selbst aufbauen.

  • Umgang mit den 7 inneren Aspekten zur Förderung der Lebensbalance: Innere Mann, Innere Frau Innere Kind, Höheres Selbst, Verstand, Körper und X-Ebene.

Die genannten Lehrinhalte und Stichworte erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. In dem lebendigen Prozess der Gruppe werden darüber hinaus Themen und Inhalte berührt und erläutert, je nachdem wo sie auftauchen. Ein Teil des Vermittelns steht zwischen den Zeilen und entsteht aus dem Augenblick, dem wir uns mehr und mehr anvertrauen lernen und entzieht sich der Beschreibung.



Ziele der Ausbildung


Sie lernen, mehr zu sich selbst zu stehen, ihre eigene Energie klar zu fühlen und bei sich zu sein.

Sie entwickeln Selbstbewusstsein und Liebe im Umgang mit sich Selbst und Ratsuchenden.

Sie entwickeln Bewusstsein über ihre Möglichkeiten und Grenzen im Umgang mit sich selbst und in der Beratungssituation.

Sie erlernen die Kunst, in persönlichem oder professionellem Kontext entwicklungs- und lösungsorientiert zu beraten und zu begleiten.

Ihre Sprache wird zielorientiert und kreativ.

Sie erfahren neue Wege, um andere Menschen zu motivieren.

Sie lernen das "Helfersyndrom" zu erkennen und können so die Lösungskräfte Ihres Gegenübers aktivieren.

Sie begleiten und fördern andere Menschen liebevoll bei dem Erkennen ihrer Potentiale und Ressourcen.

Sie werden mit hochwirksamen "Life Tools" umgehen lernen und sie respektvoll und integrativ einzusetzen.

Sie entdecken durch den intensiven 2 Jährigen Selbsterforschungsraum eine mögliche neue berufliche Orientierung und entwickeln neue kraftvolle persönliche Lebensqualität.

Sie schenken sich selbst Zeit und Raum für eine intensive Reifungs- und Wachstumszeit ihrer Persönlichkeit.

Sie erhalten Vertrauen in die Lösungen und Ressourcen der Ratsuchenden.

Sie lernen Schritt für Schritt sich der geistigen Führung anzuvertrauen und vom Tun zum Nicht Tun zu kommen. So können Sie der Kraft, die aus den Bewegungen der Seele kommt, vertrauen lernen.

Sie erfahren die Grundlagen des systemischen Aufstellens.

 

Einleitung - Preise & Bedingungen - Termine - Anmeldung